Palmkirmes 2021 abgesagt

Gemeinsam mit dem Schaustellerverein hat die Stadt Recklinghausen die Palmkirmes 2021 schweren Herzens abgesagt. Grund ist die aktuelle Corona-Lage und das durch die Coronaschutzverordnung des Landes NRW weiterhin bekräftigte Verbot für Großveranstaltungen.
Das Corona-Geschehen werden die Verantwortlichen aber auch weiterhin aufmerksam verfolgen und gegebenenfalls prüfen, ob zu gegebener Zeit die Durchführung eines sogenannten Popup-Freizeitparks möglich und sinnvoll erscheint.

Heute (19. März 2021) um 15 Uhr wäre mit lauten Böllerschüssen die 623. Palmkirmes eröffnet worden. Wegen der Corona-Pandmie muss der Rummel auf dem Saatbruch-Gelände jedoch nun zum zweiten Mal in Folge ausfallen.

„Das ist für die Schaustellerinnen und Schausteller bitter, aber auch für die zahlreichen Fans der beliebten Veranstaltung“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Wir pflegen seit Jahren eine enge und gute Zusammenarbeit, die funktioniert auch in der Krise. Wir Schausteller wissen, dass wir uns auf die Stadt Recklinghausen verlassen können“, betont Richard Abendroth, Vorsitzender des Schaustellervereins Vest Recklinghausen e.V.

In gemeinsamer Kooperation haben der Schaustellerverein und die Stadt Recklinghausen pinkfarbene Taschen mit dem Slogan „Für Dich von der Palmkirmes“ produzieren lassen. Gefüllt mit allerlei Süßigkeiten und Erinnerungen werden diese Beutel in den kommenden Tagen in den lokalen Medien und Social Media Kanälen der Stadt verlost. So findet ein wenig Palmkirmes-Feeling den Weg zu den vielen Fans, bevor es dann hoffentlich im kommenden Jahr endlich ein Wiedersehen auf der Palmkirmes 2022 gibt.

Für Dich von der Palmkirmes
Für Dich von der Palmkirmes